FANDOM


Zeile 11: Zeile 11:
 
|Liste der Auftritte = Y
 
|Liste der Auftritte = Y
 
}}
 
}}
'''Bigfoot''', auch "Großer" genannt, war ein humanoides abnormes Wesen und ein ehemaliger Patient von [[Dr. Helen Magnus]]. Er war bis zu seinem Tod lange ein Diener und eine Vertrauensperson des Sanctuary-Netzwerks.
+
'''Bigfoot''' war ein humanoides abnormes Wesen und ein ehemaliger Patient von [[Dr. Helen Magnus]]. Er war bis zu seinem Tod lange ein Diener und eine Vertrauensperson des Sanctuary-Netzwerks.
  +
Er wurde auch "Großer" genannt, da sein wahrer Name unbekannt ist. Magnus nannte ihn gern "alter Freund".
   
 
==Lebenslauf==
 
==Lebenslauf==
Bigfoot kam im Jahr 1951 in das Old City-Sanctuary. Nachdem Magnus mehr als nur "ein paar Kugeln" aus Bigfoot entfernte, sagte er ihr, dass er das Sanctuary nicht verlassen würde, bis sie ihm eine Position in ihrem Personal geben würde. Das tat sie dann auch. Bigfoot wirkt wie ein Butler, Chauffeur, Leibwächter und allgemeiner Handwerker. Bevor er Helen Magnus kennengelernt hatte, erschreckte er gerne kleine Kinder.
+
Bigfoot kam im Jahr 1951 in das Old City-Sanctuary. Nachdem Magnus mehr als nur "ein paar Kugeln" aus Bigfoot entfernte, sagte er ihr, dass er das Sanctuary nicht verlassen würde, bis sie ihm eine Position in ihrem Personal geben würde. Das tat sie dann auch. Bigfoot wirkt wie ein Butler, Chauffeur, Leibwächter und allgemeiner Handwerker.
   
 
Später wurde Bigfoot durch einen Virus infiziert, der durch die Luft übertragen wird. Es wird "Lazarus Virus" genannt und wurde von der Verbindung entwickelt. Nachdem sich herausstellte, dass man durch das Virus aggressiv wird und Halluzinationen hat, steckte Helen Bigfoot in Isolation. Nach einer Weile in der Isolation zeigten sich die Symptome und er fing an, das Isolationszimmer kaputt zu machen. Später ging Helen absichtlich in das Zimmer von Bigfoot, um herauszufinden, ob das Ursprungsblut in Helen sie vor dem Virus schützt. Nachdem Bigfoot aufwachte und Helen angriff, sah sie sich dazu gezwungen, ihn zu betäuben.
 
Später wurde Bigfoot durch einen Virus infiziert, der durch die Luft übertragen wird. Es wird "Lazarus Virus" genannt und wurde von der Verbindung entwickelt. Nachdem sich herausstellte, dass man durch das Virus aggressiv wird und Halluzinationen hat, steckte Helen Bigfoot in Isolation. Nach einer Weile in der Isolation zeigten sich die Symptome und er fing an, das Isolationszimmer kaputt zu machen. Später ging Helen absichtlich in das Zimmer von Bigfoot, um herauszufinden, ob das Ursprungsblut in Helen sie vor dem Virus schützt. Nachdem Bigfoot aufwachte und Helen angriff, sah sie sich dazu gezwungen, ihn zu betäuben.
   
  +
==Unterschied zu den Webisodes==
  +
* Bigfoot hat in den Webisodes gelbe Augen anstatt blaue.
  +
* In den Webisodes hat Bigfoot nachts gern kleine Kinder erschreckt.
 
[[en:Bigfoot]]
 
[[en:Bigfoot]]
 
[[Kategorie:Charaktere]]
 
[[Kategorie:Charaktere]]

Version vom 24. Mai 2013, 17:46 Uhr

Bigfoot
Bigfoot

Verstorben

Ganzer Name
unbekannt; "Bigfoot"
Deckname
Großer
Geschlecht
Male   Männlich
Spezies
Darsteller(in)
Erster Auftritt
 
  ●   Webisode: 
  ●   TV-Serie: 

Bigfoot war ein humanoides abnormes Wesen und ein ehemaliger Patient von Dr. Helen Magnus. Er war bis zu seinem Tod lange ein Diener und eine Vertrauensperson des Sanctuary-Netzwerks. Er wurde auch "Großer" genannt, da sein wahrer Name unbekannt ist. Magnus nannte ihn gern "alter Freund".

Lebenslauf

Bigfoot kam im Jahr 1951 in das Old City-Sanctuary. Nachdem Magnus mehr als nur "ein paar Kugeln" aus Bigfoot entfernte, sagte er ihr, dass er das Sanctuary nicht verlassen würde, bis sie ihm eine Position in ihrem Personal geben würde. Das tat sie dann auch. Bigfoot wirkt wie ein Butler, Chauffeur, Leibwächter und allgemeiner Handwerker.

Später wurde Bigfoot durch einen Virus infiziert, der durch die Luft übertragen wird. Es wird "Lazarus Virus" genannt und wurde von der Verbindung entwickelt. Nachdem sich herausstellte, dass man durch das Virus aggressiv wird und Halluzinationen hat, steckte Helen Bigfoot in Isolation. Nach einer Weile in der Isolation zeigten sich die Symptome und er fing an, das Isolationszimmer kaputt zu machen. Später ging Helen absichtlich in das Zimmer von Bigfoot, um herauszufinden, ob das Ursprungsblut in Helen sie vor dem Virus schützt. Nachdem Bigfoot aufwachte und Helen angriff, sah sie sich dazu gezwungen, ihn zu betäuben.

Unterschied zu den Webisodes

  • Bigfoot hat in den Webisodes gelbe Augen anstatt blaue.
  • In den Webisodes hat Bigfoot nachts gern kleine Kinder erschreckt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.